Geschichte - Bach-Orchester Nürnberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschichte

Das Ensemble


Geschichte des Bach-Orchesters Nürnbergs


Das Bach-Orchester Nürnberg wurde 1970 gegründet und ist seitdem eng mit der Kirchenmusik an St. Sebald, der ältesten Pfarrkirche Nürnbergs, verbunden.

Kernrepertoire bilden die großen Oratorien vom Barock bis zur Gegenwart. An der Sebalduskirche wirkt das Bach-Orchester heute unter der Leitung von KMD Bernhard Buttmann als musikalischer Partner der Sebalder Kantorei sowie als eigenständiger Klangkörper mit Orchesterkonzerten.

Gastspiele führten das Orchester u. a. zum Fringe-Festival nach Edinburgh und Glasgow; außerdem konzertiert das Bach-Orchester regelmäßig im nordbayerischen Raum und produziert Aufnahmen, z. B. beim Bayerischen Rundfunk.

Das Bach-Orchester Nürnberg besteht überwiegend aus Mitgliedern der Staatsphilharmonie Nürnberg, dem Orchester des Staatstheaters Nürnberg. Damit verbindet das Nürnberger Bach-Orchester die größte musikalische Institution Nürnbergs mit der ältesten Pfarrkirche Nürnbergs und trägt damit auch zum kulturellen Profil der Metropolregion Nürnbergs bei.


 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü